Porsche Zentrum Würzburg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Porsche Zentrum Würzburg ist der regionale Haupthändler für Porsche-Fahrzeuge.

Geschichte

1919 gründete Fritz Spindler das Autohaus Spindler in Würzburg. Während des Zweiten Weltkrieges wurde das Autohaus von der deutschen Wehrmacht beschlagnahmt und einige Jahre später bombardiert. Beim Bombenangriff auf Würzburg am 16. März 1945 wurde das Autohaus komplett zerstört. In der Nachkriegszeit ist Spindler eines der ersten Autohäuser und die erste Tankstelle in der Leistenstraße, die behelfsmäßig den Betrieb wieder aufnahm. Den Betrieb leitete mittlerweile Hugo Spindler, der Sohn von Fritz Spindler. Ein VW-Mitarbeiter befand sich nach dem Krieg auf der Durchreise und tankte bei der einzigen funktionstüchtigen Tankstelle, bei Spindler. Er übernachtete in Würzburg und so kam der VW-Händlervertrag zustande.

1950 begann die enge Zusammenarbeit mit Porsche. 1990 entstand das erste eigene Porsche Zentrum Würzburg in der Winterhäuser Straße in Heidingsfeld. 1998 zog das Porsche-Zentrum in die Nürnberger Straße, dem ehemaligen VAG-Autohaus. 2013 erfolgte der Spatenstich zum heutigen Zentrum in Estenfeld und 2015 wurde das Areal seiner Bestimmung übergeben.

Adresse

Porsche Zentrum Würzburg
Sportwagen Spindler GmbH & Co KG
Porschestraße 2
97230 Estenfeld
Telefon: 0931 - 2099911

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …