Otto Groß von Trockau

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Otto Freiherr Groß von Trockau (* 14. Oktober 1924 in Würzburg; † 16. Oktober 1975 in Trockau) war Diplom-Landwirt und verkaufte 1961 seinen Gutsbesitz an die Stadt Würzburg.

Verkauf von Gut Heuchelhof[Bearbeiten]

Als das Gut Heuchelhof 1960 zum Verkauf stand, sah die Stadt Würzburg die Chance, hier ein dringend benötigtes neues Wohngebiet für die stark wachsende Bevölkerung zu schaffen. Bei den Verhandlungen mit dem Eigentümer setzte sich die Stadt Würzburg schließlich gegen die weiteren Interessenten - eine Immobilienfirma und die Bundeswehr - durch und erwarb das Gut Heuchelhof mit einer Gesamtfläche von 216,12 ha im Juli 1961 zum Preis von ca. 13 Millionen DM von Otto Groß von Trockau.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]