Ortsbefestigung Kirchheim

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ortsbefestigung der Gemeinde Kirchheim umschloss das engere Ortszentrum und ist heute nahezu völlig verschwunden.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Dorf war im Spätmittelalter und in der frühen Neuzeit, wie viele Gemeinden durch einen Befestigungsring geschützt, gelegen zwischen Moosbach und der heutigen Bahnlinie Würzburg-Stuttgart.

Tore[Bearbeiten]

Je ein Torhaus befand sich im Süden und Nordwesten der Gemeinde.

Heutige Zeugnisse[Bearbeiten]

Der Name Obertorstraße verweit noch heute auf den einstigen nordwestlichen Zugang zum Dorf. Der Straßenzug Vorstadt bezeichnet eine südliche Ansiedlung außerhalb der Ortsbefestigung.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]