Obst- und Gartenbauverein Waldbüttelbrunn e.V.

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Der Obst- und Gartenbauverein Waldbüttelbrunn e.V. hat seinen Sitz in der Gemeinde Waldbüttelbrunn im westlichen Landkreis Würzburg.

Geschichte

Der Verein wurde von Bartholomäus Hornung im Jahre 1907 gegründet und bis 1926 als Vorsitzender geleitet. Seine Pionierarbeit gab den Mitgliedern besonders Aufklärung über sortenreine Obsterzeugung und nutzbringende Obstverwertung. Unter dem Vereinsvorsitz von Edgar Schwarz entstanden in den Jahren 1926 bis 1935 die Obstanlagen am Wannweg und Seeweg. In den 18 Jahren Vorstandsarbeit von Josef Seuberth lag das Hauptgewicht auf der gemeinsamen gezielten Schädlingsbekämpfung, denn gerade in den Kriegs- und Nachkriegsjahren galt es, den Küchenzettel durch eigene Erzeugung von Obst und Gemüse aufzubessern.

In der nachfolgenden Zeit nahm sich der Verein weitere Gemeinschaftsaufgaben vor und trug so vor allem durch Blumenschmuckwettbewerbe zur Dorfverschönerung bei.

Kontakt

Obst- und Gartenbauverein Waldbüttelbrunn e.V.
Osternstraße 5
97297 Waldbüttelbrunn

Siehe auch

Quellen

  • Waldbüttelbrunn von A bis Z. Hrsg.: Gemeinde Waldbüttelbrunn, Universitätsdruckerei Stürtz AG, Würzburg 1980, S. 72