Nikolaus Anton Friedreich

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Prof. Dr. Nikolaus Anton Friedreich (* 24. Februar 1761 in Würzburg; † 5. September 1836 ebenda) war Mediziner, ärztlicher Fürsorger, Professor für Praktische Heilkunde und Generalstabsarzt in Würzburg.

Leben und Wirken

Nikolaus Anton Friedreich studierte Medizin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Erlangen und Göttingen. Er promovierte als Doktor der Arzneiwissenschaft. Anschließend war er als ärztlicher Fürsorger im Waisen- und Findelhaus und am adligen Seminar in Würzburg tätig. Er habilitierte sich 1795 mit einer Arbeit über die durch Rheuma verursachte Gesichtsnervenlähmung und war damit Erstbeschreiber der peripheren Fazialisparese. [1]

Professor in Würzburg

1795 wurde er zum Extraordinarius für Allgemeine Therapie und 1796 zum Ordinarius für Praktische Heilkunde berufen. 1798 war er als Generalstabsarzt der fürstbischöflich-würzburgischen Truppen tätig. An der Medizinischen Klinik des Juliusspitals wurde er 1805 zum Professor ernannt. Er trat 1819 von Lehramt und Tätigkeit am Juliusspital zurück. 1823 wurde er zum Prorektor der Universität gewählt und trat 1824 in den Ruhestand.

Forschungsgebiete

Eines seiner Forschungsgebiete war die Infektionskrankheit Typhus.

Nachkommen

1796 wurde sein Sohn Johann Baptist Friedreich, der Vater von Nikolaus Friedreich, geboren.

Ehrungen und Auszeichnngen

  • 1818: Ernennung zum königlich-bayerischen Hofrat

Siehe auch

Quellen

  • Werner E. Gerabek: Friedreich, Nikolaus Anton, in: Enzyklopädie Medizingeschichte, hrsg. von Werner E. Gerabek, Bernhard D. Haage, Gundolf Keil und Wolfgang Wegner, Walter de Gruyter, Berlin und New York 2005, S. (440 und) 441
  • Jochen Frühinsfeld: Nicolaus Anton Friedreich. Erstbeschreiber der sogenannten rheumatischen Fazialisparese. Lebenslauf und Würdigung. Faksimile der deutschen Erstübersetzung, medizinische Dissertation, Würzburg 1893

Literatur

  • August Hirsch: Friedreich, Nikolaus Anton. In: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 7 (1878), S. 400–401 (Onlinefassung)

Weblinks

  1. De paralysi musculorum faciei rheumatici, Wirceburgi 1797