Melchior Otto Voit von Salzburg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stiftspropst Melchior Otto Voit von Salzburg

Melchior Otto Voit von Salzburg (* 19. Juni 1603; † 4. Januar 1653 in Forchheim) war Propst am Stift Neumünster von 1635 bis zu seinem Tod.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Melchior Otto wird 1612 Domizellar in Würzburg und ist 1617 zunächst an der Universität Dillingen, später in Bourges immatrikuliert. 1627 wird er Mitglied des Domkapitels und wirkt von 1628 bis 1630 als Landrichter. Am 14. Februar 1635 wird er zum Propst am Stift Neumünster gewählt. Am 25. August 1642 wird er Fürstbischof im Hochstift Bamberg, behält die Neumünsterpropstei jedoch bei.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Alfred Wendehorst: Das Stift Neumünster in Würzburg. Germania Sacra NF 26: Die Bistümer der Kirchenprovinz Mainz. Das Bistum Würzburg 4. de Gruyter, Berlin/New York 1989, ISBN 3-11-012057-7, S. 320 f.