Maurice Weiskopf

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maurice Weiskopf (* 19. Februar 1836 in Aub; † 6. Februar 1936 in Paris) war orthodoxer Rabbiner und Professor.

Familiärer Zusammenhänge[Bearbeiten]

Sein Vater David Seligmann Weiskopf war Ortsrabbiner in Aub.

Geistliche Laufbahn[Bearbeiten]

Weiskopf wirkte, nach einer gründlichen talmudischen Ausbildung, als Professor am Rabbiner-Seminar zu Colmar/Elsass, wo er auch als vereidigter Übersetzer tätig war. Danach wurde er zum Rabbiner an die orthodoxen Gemeinde zu Paris berufen, wo er 75 Jahre ununterbrochen wirkte.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]