Matterstock GmbH

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matterstock Logo.jpg

Die Matterstock GmbH ist ein technischer Fachbetrieb für Forst und Garten mit Hauptsitz im Stadtbezirk Zellerau.

Geschichte[Bearbeiten]

1963 beginnt Alfred Matterstock beim Motorkettensägenhersteller Stihl als Reisender im Raum Unterfranken. 1982 übernimmt er eine Immobile in Gössenheim/Werntal mit Inventar und Belegschaft. Sein Sohn übernimmt 1983 nach der Bundeswehrzeit die technische Abteilung. 1984 wird in Margetshöchheim in einer halben Doppelgarage eine Motorgeräte-Service-Werkstatt eingerichtet. 1986 wurde die zweite Hälfte der Doppelgarage angemietet. 1989 wird ein Wohn- und Geschäftshaus in der Zeller Straße (Margetshöchheim) errichtet und 1991 bezogen. 1996 erwirbt das Unternehmen in der Zellerau eine Immobilie der Firma Fichtel & Sachs und 1997 der neue Hauptsitz der Firma eröffnet. 2002 wird aus der Einzelfirma eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. 2005 und 2012 erfolgen umfangreiche Umbauten und der Anbau eines Pavillons. 2014 wird eine dritte Lagerhalle errichtet. 2015 tritt mit Sven Matterstock die dritte Generation in den Familienbetrieb ein.

Angebot[Bearbeiten]

Verkauf, Wartung und Verleih von maschineller Technik für:

  • Gartenbedarf
  • Forstbedarf
  • Reinigungstechnik
  • Wintertechnik
  • Mähroboter
  • Akkusystemen

Kontakt[Bearbeiten]

Matterstock GmbH
Frankfurter Straße 100
97082 Würzburg
Telefon: 0931-99173-0

Öffnungszeiten[Bearbeiten]

  • Montag bis Freitag: 8.00-18.00 Uhr
  • Samstag: 8.00-13.00 Uhr

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]