Marie von Hutten

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marie Freiin Hutten zum Stolzenberg (* 24. Januar 1867 in Würzburg; † 19. November 1944 auf Schloß Steinbach) war eine deutsche Jugend- und Romanautorin.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Marie von Hutten schrieb hauptsächlich Feuilleton, Jugendliteratur und Romane.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Rufende Weite
  • Des Weges Ende
  • Der Erbe
  • Die große Harmonie
  • Der immergrüne Kranz, Regensburg (Josef Kösel und Friedrich Pustet), 1924
  • Heimatsucher

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Werner Schuder (Hrsg.), Kürschners Deutscher Literatur-Kalender. Nekrolog 1936-1970, Walter de Gruyter-Verlag 1972, ISBN 3-110043815 S. 300