MFK-Palais

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
MFK-Palais - Villa Debes

Das MFK-Palais ist ein Baudenkmal im Stadtbezirk Grombühl.

Standort

Die ehemalige Villa Debes steht auf dem Anwesen Unterer Steinbergweg 1 zwischen Nordtangente und der Weinlage Würzburger Stein.

Geschichte

Direkt unterhalb des Weinberges steht das Bürgerhaus aus dem Jahr 1875. Es enthielt zwei herrschaftliche Wohnungen, Bedienstetenräume, aber auch einen gewölbten Weinkeller. Den reich gegliederten Baukörper mit seinem Fachwerkgiebel schmücken filigrane Elemente wie etwa Flechtwerk an Balkonen und Dachgängen. Jugendstilbauten dieser Art waren bewohnbare Kunstwerke. Der Architekt verstand seinen Entwurf als Gesamtkunstwerk und setzte den Stil des Hauses bis in die Inneneinrichtung hinein fort. Wandgemälde und Fenstergestaltung, Sockel, Leisten, bis hin zu den Möbeln, entsprach alles dem fortschrittlichen Geschmack zur Endzeit des zweiten deutschen Kaiserreichs.

Namensgeber

Aktueller Namensgeber ist die Abkürzung des heutigen Gebäudenutzers, des Main-Franken-Kreises, der das Haus seit 1988 als Vereinsheim nutzt.

Baubeschreibung

„Gartenvilla, zweigeschossiger Satteldachbau mit Drempel, übergiebelter Risalit mit Freigespärre und geschnitzter Holzgalerie, Putzmauerwerk, 'Schweizerhausstil', um 1860/70.“

Siehe auch

Quellen

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …