Linda Schwarz

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Linda Schwarz (* 1963 in Stuttgart) ist bildende Künstlerin und erhielt den Kulturförderpreis der Stadt Würzburg.

Leben und Wirken

Ab 1984 studierte sie fünf Semester an der Freien Kunstschule Stuttgart und wechselte dann an die Hochschule der Künste nach Berlin mit Studienschwerpunkt Bildhauerei und Musikwissenschaft. Zwischen 1991 und 1992 studierte sie drei Semester Kunstgeschichte und Drucktechnik an der University of Minnesota, Minneapolis. 1993 schloss sie ihr Studium in Berlin mit dem Diplom ab, arbeitete dann ein Jahr in einer Druckerei in New York und studierte als Meisterschülerin wiederum an der Hochschule der Künste in Berlin von 1994 bis 1998. Ab 1996 dozierte sie an der Freien Kunstschule Berlin, der internationalen Sommerakademie Berlin und der Hochschule der Künste in Saarbrücken. 1999 hat Linda Schwarz ihre Druckwerkstatt auf Schloss Homburg bei Triefenstein am Main verlegt und lebt seit 2008 bei Straubing.

Genre

Buchdrucktradition im Sinne Gutenbergs bis zu neuesten fotografischen Methoden

Fachvorträge in der Region

Ehrungen und Auszeichnungen (Auszug)

Siehe auch

Weblinks