Kriegerdenkmal 19. Jahrhundert (Kleinrinderfeld)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kriegerdenkmal Kleinrinderfeld

Das Kriegerdenkmal 19. Jahrhundert ist ein Baudenkmal in Kleinrinderfeld.

Standort[Bearbeiten]

Das Denkmal steht an der Verzweigung von Gerchsheimer Straße und Kister Straße.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Denkmal erinnert an die Gefallenen der Gemeinde aus dem Deutschen Krieg 1866 und dem Deutsch-Französischen Krieg 1870/1871.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

„Kriegerdenkmal, Sandstein, Obelisk auf hohem Sockel, um 1875.“

Ausstattung[Bearbeiten]

Sandsteinstele, vorne eine Krone in einem Kreis, links und rechts davon je ein Helm. In der Mitte zwei nach unten zeigende Schwerter sowie Lorbeer- und Eichenlaubäste.

Inschrift[Bearbeiten]

„Kleinrinderfelds Kriegern von 1866/70/71 - In dankbarer Erinnerung 1901“

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]