Kriegerdenkmal (Giebelstadt)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kriegerdenkmal in Giebelstadt

Das Kriegerdenkmal in der Marktgemeinde Giebelstadt erinnert an die Gefallenen und Vermissten des Dorfes während des Ersten und Zweiten Weltkrieges.

Standort

Das Denkmal befindet sich im Friedhof Giebelstadt.

Beschreibung

Das leicht erhöhte Kriegerdenkmal, das im Jahr 1953 eingeweiht wurde, besteht aus insgesamt fünf Tafeln. Die ganz linke Steinwand ist den Gefallenen und Vermissten des Ersten Weltkrieges gewidmet, die daneben sowie die beiden rechts denen des Zweiten Weltkriegs. Die mittlere Tafel zeigt Jesus und trägt zusätzlich einen weiteren Steinblock, der auch die beiden mittleren Wände flankiert.

Inschriften

DIE GEMEINDE / IHREN / KRIEGSOPFERN

Siehe auch

Weblinks

Kartenauschnitt

Die Karte wird geladen …