Kreuzschlepper Würzburger Straße (Hettstadt)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kreuzschlepper in der Würzburger Straße 65

Der Kreuzschlepper ist ein historisches Baudenkmal in der Gemeinde Hettstadt.

Standort

Der Kreuzschlepper befindet sich an der Hauswand Anwesens Würzburger Straße 65.

Beschreibung

„Kreuzschlepper, Figur des kreuztragenden Christus auf Knien über Postament mit Inschrift, Sandstein, bezeichnet 1744.“

Die Figur ist eine von Willi Grimm gearbeitete Nachbildung, das Original von 1744 war aus rotem Sandstein gehauen. Die Plastik wird heute noch als Prozessionsaltar genutzt.

Inschriften

  • Sockel: OH SCHMERZHAFTE MUTTER / BITT FÜR MICH / UND ALLE DIE VEREHREN DICH / TRAG UNSER ELENDT / FÜR BEY GOTT / UND UNS ERRETT / AUS ALLER NOTH / 1744

Bildergalerie

Siehe auch

Quellen

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Hettstadt, Nr. D-6-79-146-8
  • Bildstockführer Hettstadt - Kleindenkmale in und um Hettstadt. Obst- und Gartenbauverein Hettstadt (Hrsg.), Hettstadt 2015, S. 39

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …