Konrad Triltsch Print und digitale Medien GmbH

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Triltsch.jpg

Die Konrad Triltsch Print und digitale Medien GmbH ist ein unterfränkisches Traditionsunternehmen der Druck- und Verlagsbranche.

Geschichte[Bearbeiten]

Buchdruckerei Konrad Triltsch im Würzburger Wohnungsbuch von 1937 [1]

Die Firma wurde 1905 als Verlag von Konrad Triltsch in Dettelbach im Landkreis Kitzingen gegründet. Zwei Jahre später folgte eine Druckerei. Später war das Verlagshaus der Konrad Triltsch Verlagsanstalt am Haugerring in Würzburg beheimatet. Im Jahr 1921 erwarb Triltsch die Aumühle, in der sich zuvor eine Gartenwirtschaft befand. In der Deutschen Nationalbibliothek sind für die Jahre von 1921 bis 1943 401 Titel nachgewiesen für die als Verlagsort Würzburg-Aumühle angegeben ist. [2]

Im Jahr 1937 verfügte sie über einen Telegraphenanschluss und war über die Nr. 3046 erreichbar. [3] Wichtigster Auftraggeber nach dem Zweiten Weltkrieg waren die Springer Fachverlage, für die Triltsch den Buchdruck, den Satz und den Flachdruck durchführte. 1999 ging die Verlagsanstalt in die Insolvenz und der Neustart als Konrad Triltsch Print und digitale Medien GmbH begann. Seit 2000 ist der Firmensitz im Gewerbegebiet Hohestadt in Ochsenfurt.

Produkte[Bearbeiten]

Die Firma stellt Fachzeitschriften, Softcover-Bücher, Magazine, Broschüren und digitale E-Paper her.

Adresse[Bearbeiten]

Konrad Triltsch
Print und digitale Medien GmbH
Johannes-Gutenberg-Straße 1-3
97199 Ochsenfurt-Hohestadt
Telefon: 09331 - 9817-0
Telefax: 09331 - 9817-15
E-Mail (allgemein): info@triltsch.de
E-Mail (Verkauf): sales@triltsch.de

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Würzburger Wohnungsbuch, Universitätsdruckerei H. Stürtz A. G., Würzburg 1937, S. 167, Digitalisat in der Datenbank Historische Adressbücher vom Verein für Computergenealogie
  2. Trefferliste in der DNB
  3. Würzburger Wohnungsbuch, Universitätsdruckerei H. Stürtz A. G., Würzburg 1937, S. 167, Digitalisat in der Datenbank Historische Adressbücher vom Verein für Computergenealogie

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …