Konrad Geyer von Giebelstadt zu Ingolstadt

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konrad Geyer von Giebelstadt zu Ingolstadt ( † 1. November 1601) war der letzte Spross der Geyer’schen Seitenlinie „zu Ingolstadt“.

Familiäre Zusammenhänge[Bearbeiten]

Konrad war verheiratet mit Margarethe von Sternberg.

Stiftung[Bearbeiten]

Für die örtliche Pfarrkirche Unbefleckte Empfängnis Mariens (Ingolstadt) stiftete er gemeinsam mit seiner Ehefrau im Jahr 1582 einen Taufstein.

Siehe auch[Bearbeiten]