Klosterökonomie (Oberzell)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Klosterökonomie ist ein Baudenkmal in Oberzell.

Geschichte

Die Klosterökonomie war ein Gebäudekomplex, der als Wirtschaftstrakt im Kloster Oberzell diente.

Baubeschreibung

"Ehemals Klosterökonomie, nördliche Gebäudegruppe aus zumeist zweigeschossigen Massivbauten mit Satteldächern bzw. Halbwalm, im Kern 18. Jahrhundert, modernisiert."

Siehe auch

Quellen