Kegelverein Eichelsee e.V.

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Der Kegelverein Eichelsee e.V. ist ein Sparten-Sportverein im Gaukönigshofener Ortsteil Eichelsee.

Geschichte

Der Kegelverein Eichelsee wurde 1977 unter dem Namen „Thierbachkegler Eichelsee“ mit 20 Mitgliedern gegründet. Gekegelt wurde auf der Kegelbahn im Hotel-Café Zehnter (Gaukönigshofen). Nachdem diese Einrichtung 2001 geschlossen wurde, wechselte der Verein nach Baldersheim. Der Breitensportverein kegelt ausschließlich aus Spaß an der Freude. Mit einem jährlichen Grillfest an Christi Himmelfahrt und dem Neujahrsessen trägt der Verein zum gesellschaftlichen Leben im Dorf bei.

Kontakt

Kegelverein Eichelsee e.V.
c/o Burkard Ullmann
97253 Gaukönigshofen-Eichelsee

Siehe auch

Weblinks