Karl Voll

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Karl Voll (* 18. Juli 1867 in Würzburg; † 25. Dezember 1917 in München) war Romanist, Lehrer und Kunsthistoriker.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Voll studierte zunächst Romanistik und Anglistik an der Universität München und war ab 1889 als Lehrer an einer Privatschule in Weyarn tätig, von 1892 bis 1896 an der Realschule in Freising. Daneben beschäftigte er sich mit Kunstgeschichte und wurde Kunstkritiker für die Allgemeine Zeitung, ab 1896 arbeitete er ganz für die Zeitung. 1896 wurde er in München in Romanistik promoviert und im Jahr 1900 habilitierte er in Kunstgeschichte an der Universität München.

Konservator und Professor[Bearbeiten]

Er war zunächst Assistent an der Graphischen Sammlung und ab 1901 Konservator der Alten Pinakothek. 1905 wirkte er zunächst als Honorarprofessor für Kunstgeschichte an der Universität München und ab 1907 als ordentlicher Professor für Kunstgeschichte an der Technischen Hochschule München.

Forschungsgebiete[Bearbeiten]

Sein kunsthistorisches Interesse galt der niederländischen Malerei der Renaissance und des Barock.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]