Karl Schlemmer

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prof. Dr. Karl Schlemmer

Prof. Dr. Karl Schlemmer (* 16. Januar 1937 in Nürnberg; † 24. September 2013 ebenda) war Geistlicher, Dozent an der Universität Würzburg und bis 2002 Inhaber des Lehrstuhls für Pastoraltheologie und Liturgiewissenschaft an der Universität Passau.

Leben und Wirken

Schlemmer absolvierte sein Abitur am Humanistischen Gymnasium im Benediktinerkloster Metten und studierte danach katholische Theologie in Bamberg. 1963 wurde er dort zum Priester geweiht. Im Anschluss daran war er Kaplan in Bad Windsheim und Nürnberg, bevor er 1971 zum Promotionsstudium an die Julius-Maximilians-Universität Würzburg wechselte.

Dozent in Würzburg

Dort war er als Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft bei Prof. Georg Langgärtner tätig und wurde 1977 mit einer Arbeit zur fränkischen Kirchen- und Reformationsgeschichte promoviert. Dem Klerus im Bistum Würzburg gehörte Schlemmer von 1978 bis 1997 an, engagierte sich insbesondere für die Priesterexerzitien und arbeitete für die Katholische Akademie Domschule bis 1983 mit. Ab 1979 nahm er außerdem einen Lehrauftrag für Liturgik an der Würzburger Hochschule für Musik wahr. 1983 übernahm er den Lehrstuhl für Pastoraltheologie und Liturgiewissenschaften in Passau bis zu einer Emeritierung 2002.

Mitgliedschaft

Seit seinem Studium in Würzburg war er Mitglied der Studentenverbindung K.D.St.V. Gothia Würzburg.

Siehe auch

Weblinks