Karl-Heinz Seidel

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karl-Heinz Seidel während einer Ausstellung seiner Fotografien im Spitäle 2019

Dipl.-Ing. Karl-Heinz Seidel (* 1951 in Wolfen/Sachsen-Anhalt) ist Informatiker und Fotograf.

Leben und Wirken

1970 begann Seidel ein Informatik-Studium mit Abschluss als Diplom-Ingenieur und war anschließend als Informatiker tätig. Aufgrund der Nähe seines Elternhauses zur ehemaligen Fotofabrik ORWO spielte die Fotografie immer eine wichtige, begleitende Rolle. Erste Erfahrungen sammelte er mit analoger Spiegelreflextechnik und der Filmentwicklung im eigenen Labor. 1990 entdeckte er das digitale Fotozeitalter. Gemeinsam mit Kollegen des Fotoclubs Heidingsfeld beteiligte er sich erstmals an einer öffentlichen Ausstellung.

Genre

Schwerpunkte sind Architektur-, Landschafts- und Makro-Fotografie.

Impressionen der Ausstellung "VISUS VERTICALIS" im Spitäle, Januar 2019:

Mitgliedschaft

Karl-Heinz Seidel ist Mitglied in der VKU.

Siehe auch

Weblinks