Kapelle zur Heiligen Familie (Lengfeld)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapelle zur Heiligen Familie in Lengfeld

Die Kapelle zur Heiligen Familie entstand auf eine Privatinitiative im Stadtbezirk Lengfeld.

Geschichte

Im September 2013 konnte nach kurzer Bauzeit die Lengfelder Kapelle eingeweiht werden. Diese wurde von der Familie Roth ohne finanzielle Unterstützung von öffentlicher oder kirchlicher Seite errichtet. Die Kapelle soll die Dankbarkeit für ein erfülltes, zufriedenes und erfolgreiches Leben zeigen.

Patrozinium

Die Kapelle wurde geweiht auf: „Zur heiligen Familie – Jesus, Maria und Josef“. Das namensgebende Fest der Heiligen Familie erinnert an Jesus, seine Mutter Maria und seinen (Zieh-)Vater Joseph von Nazaret. Patrozinium ist jeweils am Sonntag nach Weihnachten.

Innenraum

Im Zentrum der Kapelle befinden sich zwei Holzfiguren, welche zum einen Jesus und Maria und zum anderen Josef zeigen. Das Alter der Marienfigur ist ebenso wie der Künstler unbekannt; sie hat eine Größe von ca. 1,25 m. Die Figur des Josefs wurde vom Künstler und Holzrestaurator Joan Ilita aus Lengfeld im Herbst 2013 passend zur Figur der Maria geschaffen. Die beiden Holzbänke an den Seitenwänden stammen aus der Burkarder Kirche, die nach der Renovierung der Kirche dort nicht mehr benötigt wurden.

Über den Holzbänken hängen zwei Bilder der Künstlerin Alexandra Fabisch. Sie zeigen Jesus als Jugendlichen. Zum einen bei seiner Diskussion mit den Schriftgelehrten im Tempel, zum anderen bei der Arbeit mit seinem weltlichen Vater, Josef. Die beiden Kunstwerke zeigen mit dem Jungen Jesus ein äußerst seltenes Motiv. Im Vorraum befindet sich ein modernes Kunstwerk der Ochsenfurter Künstlerin, Sylvia Roth. Die Künstlerin hat sich von der Predigt bei der Segnung inspirieren lassen. Der Durchgang wird außer bei Veranstaltungen von einer kunstreichen schmiedeeisernen, zweiflügeligen Tür des Künstlers Adolf Röding verschlossen.

Lage

Zur Kapelle kommt man über die Rückseite des Anwesens der Familie Roth, Georg-Engel-Straße 19.

Öffnungszeiten

Die Kapelle steht ganzjährig der Bevölkerung – egal welchen Glaubens – zur Andacht und zum Innehalten zur Verfügung.

Siehe auch

Quellen

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …