Julius Friedrich zu Reichenberg

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Julius Friedrich Reichsfreiherr Wolffskeel zu Reichenberg (* 1628; † 1704) war Hofratspräsident der Markgrafschaft Ansbach und übte die Herrschaft über Lindflur aus.

Familiäre Zusammenhänge

Julius Friedrich entstammt der fränkischen Uradelsfamilie Wolfskeel.

Leben und Wirken

Julius Friedrich war Oberamtmann und Hofratspräsident im Fürstentum Brandenburg-Ansbach von 1674 bis 1703. In dieser Eigenschaft war er ranghöchster Hofdiener, mit einem Kanzler vergleichbar und überwachte alle Verwaltungs-, Polizei-, und Justizangelegenheiten im Fürstentum. Um 1700 siedelte er in Lindflur wegen ihres Glaubens geflüchtete Hugenotten an und erschuf für sich für seine Aufenthalte vor Ort einen repräsentativen Herrensitz in der Gemeinde nahe der evangelischen Pfarrkirche.

Siehe auch

Quellen

  • Ulrich Rüthel: Lindflur - ein Dorf in der Idylle. (hier online abrufbar)

Weblinks