Johannes von Lindelbach

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johannes von Lindelbach war katholischer Geistlicher, Vikar der Ratskapelle und Kanonikatsanwärter in Stift Haug.

Leben und Wirken

Johannes stammte aus Lindelbach und wurde zum Priester geweiht. Am 12. November 1389 providiert ihn Papst Bonifaz IX. als Kaplan der Ratskapelle (Würzburg), die am 16. September 1359 geweiht worden war, mit einem Kanonikat und Anwartschaft auf eine Präbende in Haug. Diese Provision blieb erfolglos, da der Papst bereits am 19. April 1394 die Präbende neu vergibt da sich Johannes mit einer Frau namens Else verehelicht hatte.

Siehe auch

Quellen

  • Enno Bünz, Stift Haug in Würzburg. Untersuchungen zur Geschichte eines fränkischen Kollegiatstiftes im Mittelalter. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1998, ISBN 3-525-35444-4, S. 797