Johannes Martinus Anastasius Orth

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Johannes Martinus Anastasius Orth (* um 1670) war Medizinprofessor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Professor in Würzburg

Von 1707 bis 1721 wirkte er als Anatom an der Universität Würzburg. Nach der neuen universitätsordnung von 1709 sollte die Medizinische Fakultät aus fünf Professuren bestehen. Nach dem Tod von Philipp Wilhelm Virdung von Hartung verblieben mit Orth lediglich noch drei weitere Professoren an der Fakultät bis 1728. 1735 war er Doktorvater des späteren Professors Johann Sebastian Ettleber.

Siehe auch

Quellen

  • Max Buchner, Aus der Vergangenheit der Universität Würzburg, Festschrift zum 350jährigen Bestehen der Universität, Springer-Verlag, 1932, S. 482