Johann Ludwig Limburg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Ludwig Limburg war katholischer Geistlicher und Ortspfarrer in Unterleinach.

Ortspfarrer in Unterleinach

Limburg war von 1741 bis 1760 Gemeindeseelsorger der Pfarrei Allerheiligen (Unterleinach). In seiner Amtszeit konnte er aus dem Nachlass seines Amtsvorgängers Franz Nikolaus Hannbaum von 1743 bis 1745 eine Innenrenovierung im Stil des Rokoko finazieren. Für einen neuen Hochaltar und Seitenaltäre konnte er zwei der berühmtesten Würzburger Hofbildhauer, Johann Georg Wolfgang van der Auwera und Ferdinand Tietz für diese Arbeiten gewinnen und es entstanden ein neuer Hochaltar und zwei Seitenaltäre.

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Christine Demel (Hrsg.): Leinach. Geschichte - Sagen - Gegenwart. Selbstverlag Gemeinde Leinach, Leinach 1999,
  • Rural-Capitul Carlstadt, in:Fürstlichen Hoch-Stiffts Wirtzburg, und Hertzogthums Francken Hof-, Stands- und Staatskalender, Würzburg 1754