Johann Georg Bratsch

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Georg Bratsch (* 11. Februar 1815 in Zell am Ebersberg (bei Knetzgau); † 7. Februar 1888 in Würzburg) war Musikpädagoge, Geiger und Vorstand des Königliche Musikschule Würzburg.

Leben und Wirken

Schon 1839 wurde Bratsch als Lehrkraft an das Musikinstitut berufen und vertrat Franz Joseph Fröhlich als stellvertretender Vorstand.

Hochschuldirektor in Würzburg

Von 1859 war Prof. Bratsch Direktor des Königlichen Musikinstituts und legte den Ausbildungsschwerpunkt auf die Orchestererziehung. Ab 1873 wirkte Bratsch als Musikpädagoge in Aschaffenburg.

Siehe auch

Quellen und Literatur

Weblinks