Johann-Christoph Ottow

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Johann-Christoph Ottow (* 24. Dezember 1922 in Greifswald; † 29. August 2012 in Niederpöcking) war Architekt und Professor in München.

Leben und Wirken

Ottow nahm 1941 sein Architekturstudium an der TU München auf, wurde jedoch im gleichen Jahr zum Wehrdienst eingezogen, so dass er das Studium erst 1945 weiterführen konnte. Nach seinem Abschluss 1949 arbeitete er zunächst als freier Architekt. Im Jahr 1952 trat er als Partner dem Archiktekturbüro von Helmut von Werz bei. Das Architekturbüro wurde nach Helmut von Werz' Tod weitergeführt und trägt inzwischen den Namen Brechensbauer Weinhart + Partner Architekten.

Professor in München

Ottow wurde 1973 an die Fakultät für Architektur der TU München auf den Lehrstuhl für Einführung in das Entwerfen berufen. Nach seiner Emeritierung 1989 kehrte er in die Architektur-Bürogemeinschaft zu Helmut von Werz zurück.

Bauten in Würzburg

Siehe auch

Weblinks