IGBD Moschee

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Moschee der Islamischen Gemeinschaft der Bosniaken in Deutschland besteht seit dem Jahr 1993 im Stadtbezirk Zellerau im Islamisch-Bosnischen Kulturzentrum e.V. in der Dr.-Maria-Probst-Straße 1.

Geschichte

Die Moschee befand sich zunächst in der Wredestraße. Allerdings wurde die Straße umbenannt.

Träger

Träger der Moschee ist die islamische Gemeinschaft für Bosnien-Herzegowina Würzburg e. V., organisiert im Zentralrat der Islamischen Gemeinschaft der Bosniaken in Deutschland e.V. in Wiesbaden.

Angaben zur Moschee

Merkmal Ausprägung
Eröffnung 1993
Sprache der Chutba Bosnisch/Deutsch
Minarett nein
Adhanruf nein
Freitagsgebet ja
Frauenbereich ja

Kontakt

Islamische Gemeinschaft für Bosnien-Herzegowina Würzburg e. V.
Dr.-Maria-Probst-Straße 1
97082 Würzburg
Telefon: 0176 - 49493555

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …