Hof Bubenheim

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hof Bubenheim (vor 1899)

Der Hof Bubenheim ist ein ehemaliges Gebäude in der Zeller Straße.

Namensgeber

Der Hof war ab 1684 im Besitz des fürstbischöflichen Hofmarschalls Georg Wilhelm Specht von Bubenheim.

Geschichte

Aus der Erbschaft ihres Onkels Fürstbischof Konrad Wilhelm von Wernau finanzierte dessen Nichte Johanna von Wernau den Kauf des Anwesens um hier gemeinsam mit ihrem Bräutigam Georg Wilhelm zu leben. Am Portal und im Hof über dem Eingang zur Wendeltreppe war ein Allianzwappen Johannas und des Specht von Bubenheim angebracht.

Ende des Hofes

Die Häuserzeile wurde 1899 abgebrochen, um die Zeller Straße zu erweitern und Neubauten Platz zu machen.

Siehe auch

Quellen

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …