Hilarius Ankermüller

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Priestergrab im Friedhof von Thüngersheim
Grabplatte des Priestegrabes

Hilarius Ankermüller (* 10. September 1855 in Mechenried; † 26. April 1900 in Thüngersheim) war katholischer Geistlicher und Ortspfarrer in Thüngersheim.

Geistliche Laufbahn

Seine Priesterweihe empfing er am 1. August 1880. Anschließend war er Kaplan in Zeuzleben, Steinach/Saale und Ebenhausen, danach Lokalkaplan in Hambach.

Ortspfarrer in Thüngersheim

Am 3. Juli 1888 wurde als Pfarrer in die Gemeinde St. Michael in Thüngersheim versetzt, wo er bis zu seinem Tod als Seelsorger tätig war. Während seiner Amtszeit wurde der Kreuzweg im Thüngersheimer Friedhof errichtet.

Letzte Ruhestätte

Pfarrer Hilarius Ankermüller wurde im Priestergrab auf dem Friedhof Thüngersheim beigesetzt.

Siehe auch

Quellen und Literatur