Hermann Kober

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hermann Kober (* 19. Oktober 1924 in Zell a. Main; † 1998) war Chefredakteur des Fränkischen Volksblattes.

Leben und Wirken

Nach dem Studium der Philosophie, Psychologie und Germanistik trat er beim Fränkischen Volksblatt als Redakteur ein und wurde später bis zu seiner Pensionierung im Januar 1989 dessen Chefredakteur.

Ehrenamtliches Engagement

Hermann Kober und seine Frau Irene waren Gründungsmitglieder der Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW). Hermann Kober war Vorsitzender des DAHW bis zu seinem Tod. Zum Gedenken an Hermann Kober gründete die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe am 18. Januar 2007, die Hermann-Kober-Stiftung.

Ehrungen und Auszeichnungen

Posthume Würdigung

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise