Martin Herbert Strauß

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Herbert Martin Strauß)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Martin Herbert Strauß (* 5. Februar 1906 in Würzburg) war Kunsthistoriker.

Familiäre Zusammenhänge

Martin Herbert Strauß kam 1906 als ältestes Kind der Kaufleute Siegfried und Bertha Strauß (geb. Dessauer) zur Welt. Seine jüngeren Schwestern Karola und Norma wurden 1908 und 1912 geboren.

Leben und Wirken

Martin Herbert studierte nach dem Gymnasium Kunstgeschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. 1933 promovierte er über die kunstgeschichtliche Entwicklung der Würzburger Hausmadonnen. 1938 emigrierte Dr. Martin Herbert Strauß nach England.

Mitgliedschaft

Strauß war Mitglied der Studentenverbindung Wirceburgia.

Publikationen

Hausmadonnen in Würzburg. Ihre kunstgeschichtliche Entwicklung von vor 1400 bis zur Gegenwart. Mit 20 Photographien.
Von Dr. Martin Herbert Strauß
Würzburg 1933. Im Selbstverlag des Verfassers

Inhalt.

Einführung - 1

Das späte Mittelalter.

Gotik bis 1525 - 3
Der weiche Stil - 10
Der knittrige Stil - 11
Tilman Riemenschneider - 12
Renaissance 1525-1650 - 15
Fachwerkbau - 16
Zwischenperiode, Entwicklung - 17

Barock.

Petrini-Zeit, 1650-1700 - 25
Madonnen in Aedikulen - 25
Petrini-Portale mit Madonnen-Bekrönung - 28
Hausmadonnen. Johann Caspar Brandt - 31
Weiterentwicklung. Figur und Gehäuse - 35
Teil-Entwicklungsgruppe - 37
Freifiguren-Hausmadonnen bis um 1700 - 45
Greising-Epoche, 1700-1720 - 52
Balthasar Esterbauer - 54
Greising-Portale mit Madonnen-Bekrönung - 62
Jakob van der Auvera - 69
Einzel-Figuren.
Abschluss und Uebergang zum Rokoko - 74

Rokoko. 1720 bis um 1780

Neumann-Zeit - 77
Madonna als Portalbekrönung in der Neumann-Periode - 79
Halb- bzw. Sitzfiguren-Madonnen - 84
Einzel-Madonnen - 85
Cyklus der Rokoko-Madonnen.
Nachgewiesen an der Immakulata-Darstellung
von um 1720 bis um 1780 - 88
Die erste Gruppe (Madonnen mit ruhigen Gewändern) - 91
Die zweite Gruppe (Madonnen mit flatternden Gewändern) - 93
Antonio Bossi - 96
Haus zum „Falken“, „Falken“-Madonna - 100

Vom Klassizismus zur Gegenwart

Nach 1780 - 104

Register - 113
Verzeichnis der Abbildungen - 114

Siehe auch

Quellen

  • Reiner Strätz: Biographisches Handbuch Würzburger Juden 1900-1945. II. Teilband. S. 622 unter Strauss Siegfried