Herbert Decker

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Herbert Decker (* 1905; † 1986) war Musiktheaterregisseur und Intendant des Stadttheaters von 1966 bis 1970.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Decker studierte Musikwissenschaften und arbeitete nach der Promotion zunächst als Musiktheaterregisseur und später als Intendant an mehreren Spielstätten, wie Bremen. Dortmund, Frankfurt, München, Osnabrück und Regensburg. Von 1953 bis 1958 war Decker Intendant am Theater in Bielefeld und bis 1965 Generalintendant der Städtischen Bühnen Krefeld-Mönchengladbach.

Intendant in Würzburg[Bearbeiten]

1966 übernahm er als letzte Wirkungsstätte das neu gebaute Haus am Kardinal-Faulhaber-Platz in Würzburg. 1970 wurde er in den Ruhestand verabschiedet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]