Heinrich von Augsburg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Augsburg (auch: Heinrich de Augusta) ist als Domherr zwischen 1211 und 1213 als Zeuge belegt.

Leben und Wirken

Über seine biographischen Daten ist nichts überliefert.

Namensgeber

Heinrich ist Namensgeber der ehemaligen Kurie Augsburg in der Würzburger Altstadt.

Siehe auch

Quellen

  • August Amrhein: Reihenfolge der Mitglieder des adeligen Domstiftes zu Würzburg, St. Kilians-Brüder genannt, von seiner Gründung bis zur Säkularisation 742 - 1803. Archiv des historischen Vereins von Unterfranken und Aschaffenburg, 33. Band, Würzburg 1889/1890, Band 1, S. 110