Hannah Ertl

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hannah Ertl (* 5. August 1978 in Würzburg) ist Judoka und war 1996 Teilnehmerin an den Olympischen Sommerspielen.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten]

Ertl stammt aus Bergtheim und war schon im Alter von acht Jahren in der Judoabteilung des TSV Lengfeld 1876 e.V. aktiv. Georg Vornberger brachte ihr dort die Techniken bei, so dass sie bereits 1993 in der obersten Gewichtsklasse (über 66 kg) ihre erste Deutsche Meisterschaft bei der B-Jugend errang, dazu siegte sie bei den Europäischen Olympischen Jugendtagen. Ein dritter Platz beim Turnier in Danzig (über 72 kg) weckte internationale Hoffnungen.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

  • 1995 und 1996 Junioren-Europameisterin
  • Zweite Juniorenweltmeisterschaft 1996
  • Dritte Europameisterschaft 1996

Olympiateilnahme in Atlanta[Bearbeiten]

Sie nahm 1996 als zu diesem Zeitpunkt Weltranglistenzweite an den Olympischen Sommerspielen in Atlanta teil und belegte dabei den 7. Rang.

Heutige Tätigkeit[Bearbeiten]

2008 schloss sie sich dem Judo-Bundesligisten SU Annen an und seit 2010 arbeitet sie als Honorartrainerin.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]