Greinbergknoten-Brücke

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Greinbergknoten-Brücke

Die Greinbergknoten-Brücke (offiziell: Bauwerk 1, BW 1) ist Teil des Greinbergknoten und damit Teil der B 19.

Technische Daten[Bearbeiten]

Die Stahlbeton-Hohlkasten-Brücke lagert auf Betonrundpfeilern und führt direkt über den namensgebenden Greinbergknoten. Die Straßenbrücke verläuft bogenförmig, ist etwa 440 Meter lang, zweispurig und wurde 1993 errichtet.

Lage[Bearbeiten]

Die Hochbrücke garantiert den kreuzungsfreien Autoverkehr vom Stadtring Süd zur Bundesstraße 19 und überquert die Bundesstraße 8 bzw. den Beginn der Versbacher Straße.

Quellen[Bearbeiten]

  • Chronik der Stadt Würzburg 1989-1992. Hrsg. Ulrich Wagner, Sonderveröffentlichung des Stadtarchiv Würzburg. Verlag Schöningh, Würzburg 1996, S. 109f

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …