Greinbergknoten-Brücke

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Greinbergknoten-Brücke

Die Greinbergknoten-Brücke (offiziell: Bauwerk 1, BW 1) ist Teil des Greinbergknoten und damit Teil der B 19.

Technische Daten

Die Stahlbeton-Hohlkasten-Brücke lagert auf Betonrundpfeilern und führt direkt über den namensgebenden Greinbergknoten. Die Straßenbrücke verläuft bogenförmig, ist etwa 440 Meter lang, zweispurig und wurde 1993 errichtet.

Lage

Die Hochbrücke garantiert den kreuzungsfreien Autoverkehr vom Stadtring Süd zur Bundesstraße 19 und überquert die Bundesstraße 8 bzw. den Beginn der Versbacher Straße.

Quellen

  • Chronik der Stadt Würzburg 1989-1992. Hrsg. Ulrich Wagner, Sonderveröffentlichung des Stadtarchiv Würzburg. Verlag Schöningh, Würzburg 1996, S. 109f

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …