Gregor Diemeneck

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gregor Diemeneck (* 1618 in Laibach; † 1675 in Würzburg) war Bildhauer in Diensten des Domkapitels .

Leben und Wirken

In Würzburg ist Diemeneck seit 1648 nachweisbar, als er als Geselle am 23. November heiratet. Sein Können wird als untalentiert bezeichnet. Nach Fertigstellung der Mariensäule wandte er sich im November 1657 an das Domkapitel, um seine zusätzliche Lohnforderung wegen der Eibelstädter Mariensäule zu rechtfertigen.

Werke in Würzburg und Umgebung

Siehe auch

Literatur

Weblinks