Golfplatz Würzburg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Golfplatz Würzburg ist das Vereinsgelände des Golfclub Würzburg e.V. im Süden der Stadt.

Lage

Der Golfplatz des befindet sich auf einem Hochplateau im Stadtbezirk Heuchelhof nahe der Giebelstädter Steige. Im abwechslungsreichen Gelände kann man von mehr als der Hälfte der Spielbahnen einen hervorragenden Blick über Würzburg und die Festung Marienberg genießen. Die übrigen Bahnen verlaufen zwischen unberührter Natur und altem Baumbestand. Drei Teiche erhöhen sowohl die optische, als auch spielerische Attraktivität.

Geschichte

Für die Wasserversorgung wurde ein eigener Brunnen gebohrt. 1992 erfolgte die Baugenehmigung für den Golfplatz, 1993 wurde die Driving-Range eröffnet und das Abschlaggebäude errichtet. 1994 folgte zunächst eine Neun-Loch-Bahn. Das Clubhaus wurde im Jahr 1997 fertig gestellt, 2002 konnte mit der 18-Loch-Anlage der normale Spielbetrieb beginnen.

Ausstattung

Neben der 18-Loch-Anlage ist vorhanden:

  • Driving Range (30 Rangeabschläge, davon 5 überdacht)
  • Putting Green
  • Pitching Green
  • Chipping Green
  • Übungsbunker

Platznorm

Der Platz ist für Par 71 ausgewiesen. Ein Clubausweis mit eingetragenem Handicap von 54 ist in der Regel erforderlich.

Sonstiges

Ein Golfshop und ein öffentlich zugängliches Restaurant (geöffnet Dienstag bis Sonntag), von Bernhard Reiser betrieben, ergänzen das Angebot des Golfplatzes.

Anschrift

Golfplatz Würzburg
Am Golfplatz 2
97084 Würzburg

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …