Ghelasie Păcurar

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protosinghel [1] Dr. Ghelasie Păcurar ist Geistlicher und Priester der Rumänisch-Orthodoxe Kirchengemeinde ''Heiliger Andreas'' Würzburg.

Leben und Wirken

Ghelasie Păcurar wirkte zunächst im Diözesanzentrum in Nürnberg.

Priester in Würzburg

Mit Gründung dieser Pfarrei der Rumänisch-Orthodoxen Erzdiözese Deutschland, Österreich und Luxemburg in Würzburg 1997 entstanden aus der Teilung der Metropolie Nürnberg, wurde Pater Costel Hăbelea erster Seelsorger der jungen Gemeinde. Nach dessen Rückkehr nach Rumänien übernahm Dr. Ghelasie Păcurar 2007 als zweiter Seelsorger die Gemeinde. Die Gottesdienste fanden zunächst in der Kapelle der Catholica Unio statt. Seit 2018 feiert er mit seiner Gemeinde die rumänisch-orthodoxe Liturgie in der Pfarrkirche St. Barbara (Frauenland).

Pfarrgebiet

Pfarrer Păcurar ist neben der Seelsorge in Würzburg auch für die Filialgemeinden in Bad Mergentheim und Aschaffenburg verantwortlich.

Siehe auch

Quellen

Weblinks

Einzelnachweis

  1. Protosinghel ist ein unverwechselbarer Titel, der Mönchspriestern in der orthodoxen Kirche verliehen wird . Er ist ein Mönchspriester, der von seinem Bischof den klösterlichen Rang "protosinghel" (der erste unter den Singheli) erhalten hat. Näheres im rumänischen Wikipedia