Georg Wilhelm Kasimir Schutzpar

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Wilhelm Kasimir Schutzpar, genannt Michling - auch Wilhelm Casimir Schutzbar (* 1660; † 27. August 1709) war Domkanoniker am Kiliansdom zu Würzburg.

Geistliche Laufbahn[Bearbeiten]

Nachdem Peter Philipp von Dernbach zum Fürstbischof gewählt worden war, rückte Schutzpar am 19. Oktober 1675 auf dessen Domkanonikerstelle nach und behielt diese bis 1687. Danach wurde er Mitglied des Domkapitels im Bistum Würzburg. Weitere Ämter bekleidete er in Bamberg als Domkapitular und Wirtschaftsverwalter, in Regensburg als Stiftspropst und in Kärnten als Vizedom.

Letzte Ruhestätte[Bearbeiten]

Im Domkreuzgang in Würzburg erinnert eine Grabplatte an ihn.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]