Georg Karch

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Karch (* 1. Oktober 1813 in Wermerichshausen bei Münnerstadt; † 20. September 1884 in Veitshöchheim) war katholischer Geistlicher und Ortspfarrer in Veitshöchheim.

Geistliche Laufbahn

Nach dem Theologiestudium erhielt er die Priesterweihe und war Subregens im Studienseminar zu Aschaffenburg und Professor der Religionslehre am dortigen Gymnasium. Er war Dozent der hebräischen Sprache und forschte in vielfachen philosophischen, exegetischen und kunsthistorischen Studien, wie einige von ihm herausgegebene Bücher belegen.

Pfarrer in Veitshöchheim

Georg Karch war vom 17. April 1852 bis zu seinen Tod 32 Jahre lang Seelsorger der katholischen Pfarrgemeinde von St. Vitus.

Letzte Ruhestätte

Seine letzte Ruhestätte fand er auf dem Alten Friedhof in Veitshöchheim. Sein Grabstein wurde zwischen 2009 und 2015 renoviert.

Siehe auch

Quellen

  • Liste der Reihenfolge der Pfarrer von Veitshöchheim vom Jahre 1580 an.

Weblinks