Galerie am Schloss (Sommerhausen)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Galerie am Schloss Logo.jpg
Sommerhausen, Hauptstraße 36-001.jpg

Die Galerie am Schloss ist ein Kunstausstellungsraum in Sommerhausen.

Namensgeber[Bearbeiten]

Die Galerie ist nach der räumlichen Nähe zum Schloss Sommerhausen benannt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Keramikkünstlerin Ingrid Schubert ist seit 1993 als freischaffende Künstlerin mit eigener Werkstatt tätig und Mitglied der Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens e.V.. Ursprung des künstlerischen Schaffens war das keramische Arbeiten. Hinzu kamen im Laufe der Jahre großformatige Bild-Wandcollagen, Raum- und Lichtobjekte sowie großformatige Eisenskulpturen. Seit 1998 betreibt sie die Galerie in Sommerhausen, in der zahlreiche Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen stattfinden.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Das Galeriegebäude steht unter Denkmalschutz. Das ehemalige Wohnwirtschaftsgebäude ist eine eingeschossiger Fachwerkbau mit Satteldach und massivem Sockelgeschoss aus dem 18./19. Jahrhundert.

Ausstellungsausrichtung[Bearbeiten]

Den Schwerpunkt der Ausstellungen bilden außergewöhnliche Schmuckobjekte, modernes Glas, Bild-Wand-Raum und Lichtobjekte, Skulpturen aus Holz, Metall, Glas, Keramik und Bronze Collagen, sowie Gartenobjekte.

Anschrift[Bearbeiten]

Galerie am Schloss
c/o Ingrid Schubert
Hauptstraße 36
97286 Sommerhausen
Telefon: 09303-99872

Öffnungszeiten[Bearbeiten]

  • Samstag und Sonntag 14.00 - 18.00 Uhr

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Homepage der Galerie