Friedhof Holzkirchen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Friedhof Holzkirchen ist eine teilweise denkmalgeschützte Begräbnisstätte in Holzkirchen.

Lage[Bearbeiten]

Der Friedhof liegt neben der katholischen Pfarrkirche St. Michael.

Geschichte[Bearbeiten]

1966 legte der örtliche Verschönerungsverein einen Teil des Hauptweges im Friedhof an. Diese Arbeiten wurden 1968 in Eigenleistung von der Kirchengemeinde für den gesamten Friedhof weitergeführt. Zu der damals angeregten stufenförmigen Anlage der Gräber kam es jedoch nicht. 1969 übernahm den kirchlichen Ortsfriedhof zur Verwaltung und Erhaltung die politische Gemeinde. Diese errichtete 1973 unter Einbeziehung eines Teiles der Friedhofsmauer ein Leichenhaus aus rotem Sandstein.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

„Friedhof; Friedhofskreuz, Sandstein, 19. Jh.“

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …