Franz Riegel

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prof. Dr. Franz Riegel

Prof. Dr. Franz Riegel (* 9. Dezember 1843 in Würzburg; 28. August 1904 in Bad Ems/Lahn) war Arzt und Medizinprofessor.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Riegel studierte und promovierte 1867 an der Medizinischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. 1868 wird er medizinscher Assistent am Juliusspital und 1873 habilitiert er sich für Innere Medizin. 1874 wird er leitender Arzt der Inneren Abteitung am Bürgerspital in Köln und 1879 ordentlicher Professor der Inneren Medizin und Direktor der Medizinischen Klinik sowie des Akademischen Krankenhauses in Gießen.

Forschungsgebiete[Bearbeiten]

Sein wissenschaftliches Interesse gilt fast allen Gebieten der Inneren Medizin, insbesondere mit den Funktionellen Störungen und der wissenschaftlichen Prüfung therapeutischer Mittel.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Seit 1886 ist Riegel Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Naturforscher Leopoldina.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]