Frank Würthner

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Professor Frank Würthner

Prof. Dr. Frank Würthner (* 27. Juni 1964 in Villingen-Schwenningen) ist Chemiker und Professor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Würthner studierte ab 1983 Chemie an der Universität Stuttgart, wo er 1994 promovierte. Nach einem Jahr am Massachusetts Institute of Technology in Cambridge/USA arbeitete er in der freien Wirtschaft bei BASF in Ludwigshafen/Rhein. 1997 ging der an die Universität Ulm um sich 2001 zu habilitieren. Danach hatte er an der Universität Karlsruhe eine einjährige Vertretungsprofessur inne.

Professor in Würzburg[Bearbeiten]

2002 erhielt er einen Ruf als Ordinarius auf den Lehrstuhl Organische Chemie II. Seit 2016 leitet er das neue Zentrum für Nanosystemchemie am Institut für Organische Chemie. Zwischen 2007 und 2009 war er Dekan der Fakultät für Chemie und Pharmazie

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]