Folkclub Würzburg e.V.

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Folkgitarre.gif

Der Folkclub Würzburg e.V. ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein in Würzburg.

Geschichte

Session des Folkclubs mit José F. Sanchez in Rossis Wohnzimmer

Der Verein existiert seit April 1994, Vorläufer des Clubs reichen jedoch bis in die 1980er Jahre zurück.

Vereinszweck

Die derzeit ca. 70 Mitglieder des Vereins veranstalten Tanzabende, Céilís, Bal-Folk-Veranstaltungen, Workshops usw. Auf der Homepage des Vereins findet sich auch ein Terminkalender, auf dem „Folk-Termine in Würzburg, um Würzburg, in Unterfranken, Franken, Bayern, Süddeutschland, Restdeutschland, Europa und dem Rest der Welt“ gelistet sind. „Die Prioritäten werden in etwa in dieser Reihenfolge gesetzt.“ (Zitat der Vereinshomepage) Für Interessierte an Folk und Weltmusik aller Art eine lohnenswerte,leider oftmals veraltete, Linksammlung!

Veranstaltungen

Der Club veranstaltet in unregelmäßigen Abständen Konzerte und Tanzveranstaltungen in und um Würzburg. Es gibt es eine wöchentliche Folksession dienstags ab 20 Uhr im "Blauen Adler" in der Mergentheimer Straße 17, sowie eine Konzertgruppe für Tanzmusik (Franz Dampf), die einmal im Quartal einen Tanzabend im ASB Würzburg gestaltet.

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft kostet für berufstätige Einzelpersonen € 31.-/Jahr, Familien € 51,- /Jahr, für Leute mit niedrigem Verdienst (Studenten, Arbeitslose, etc.) € 20,50 / Jahr. Ein Antragsformular findet sich auf der Homepage des Vereins unter „Wer?Wie?Was?Warum?“ im PDF-Format.

Kontakt

Folkclub Würzburg e.V.
c/o Britta Kießler
Jägerstr. 19
97082 Würzburg

Siehe auch

Weblinks

Internetseiten des Clubs