Falschspieler

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Falschspieler ist die 4. Episode aus der Reihe Dadord Würzburch der Hobbyfilmgruppe radio rimpar television, die im Jahre 2014 uraufgeführt wurde.

Filmbeschreibung[Bearbeiten]

Dadord Würzburch Falschspieler

Der in Würzburg als Frauenheld und Anlageberater sehr bekannte Rechtsanwalt Raimund Erdmann findet ein grausiges Ende: mit einer Machete im Kopf schwimmt er tot im idyllisch gelegenen Tümpel im Bahnhofspark. Verdächtige scheint es jede Menge zu geben, schließlich hatte Erdmann eine Menge Kohle für den ersten Bauträger des Würzburger Hotelturms gesammelt. Ein Fall für den nunmehr frisch gebackenen Hauptkommissar Rabe. Dessen Kumpel Strick hat derweil mit ernsten finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen. Von der Freundin verlassen und ohne Job sitzt ihm die Steuerfahndung im Nacken. Da kommt der Auftrag einer mysteriösen Loge mit dem Namen „L 704” gerade Recht und ein Türsteherkönig (dargestellt von Radio Gong-Kult-DJ Andy Puhl) gerät ins Visier der Ermittlungen. Hauptkommissar Rabe hingegen plagen ganz private Probleme - er wird Vater.

Darsteller[Bearbeiten]

  • Hauptkommissar Gerald Rabe - Gerald Schneider
  • Privatdetektiv Axel Strick - Christian Kelle
  • sowie Wolfgang Laug und Jasmin Pfeifer
  • Christina Winkelmann, Katharina Kolani, Maria Schwab, Csaba Beke, Herbert Ludwig, Bernd Lother, Thomas Behl und Markus Grimm

Stab[Bearbeiten]

  • Produktion: Christian Kelle, Ulf Pieconka, Herbert Nebel
  • Regie: Christian Kelle
  • Musik: Klaus Wolf KW-Musik

Laufzeit: ca. 80 Min.
Sprachen: Deutsch, Fränkisch, Schwäbisch, Rheinhessisch, Niederbayrisch
Extras: Making-Of (20 Min.), Outtakes & Randnotizen (12 Min.)

Weblinks[Bearbeiten]