Erthal-Sozialwerk

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erthal-Sozialwerk Logo.jpg

Das Erthal-Sozialwerk ist eine kirchliche Sozialeinrichtung im Bistum Würzburg.

Geschichte[Bearbeiten]

Aus besonderer Verantwortung für Menschen mit psychischer Erkrankung oder Be­hinderung schuf der Verein Würzburger Brücke e.V. bereits in den 1980er Jahren verschiedene Angebote für diesen Personenkreis. Im Jahr 1996 gründeten dann die drei Vereine Würzburger Brücke e.V., St. Josefs-Stift e.V. und der Caritasverband gemeinsam das Erthal-Sozialwerk. Heute sind der St. Josefs-Stift e.V. in Eisingen und der Caritasverband für die Diözese Würzburg e.V. zu gleichen Teilen Gesellschafter der gemeinnützigen GmbH Erthal-Sozialwerk.

Namensgeber[Bearbeiten]

Namensgeber des Sozialwerks ist der ehemalige Würzburger Fürstbischof Franz Ludwig von Erthal wegen seines besonderen Engagements für psychisch kranke Menschen.

Unternehmenszweck[Bearbeiten]

Das Erthal-Sozialwerk bietet vielfältige, differenzierte Angebote in den Bereichen Wohnen, Arbeiten, Begegnung, Beratung und Rehabilitation und möchte dazu beitragen, die Lebensqualität der betroffenen Menschen zu verbessern und deren Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu fördern. Die Einrichtungen und Dienste finden sich in Stadt und Landkreis Würzburg, im Landkreis Main-Spessart und in der Stadt Aschaffenburg.

Einrichtungen[Bearbeiten]

  • Sozialpsychiatrischer Dienst
  • Tagesstätten Horizont
  • Wohnverbund bestehend aus
    • Wohnheim
    • Therapeutische Wohngemeinschaft
    • Betreutes Wohnen
    • Ambulante Soziotherapie
  • Rehabilitationszentrum Haus St. Michael
  • Werkstatt (WfbM)
  • Zuverdienstprojekt

Erthal-Sozialwerk-Cup[Bearbeiten]

Das Sozialwerk richtet jährlich den Erthal-Sozialwerk-Cup im Tisch-Fußball aus. Teilnehmen dürfen Menschen mit seelischer Behinderung bzw. Teams aus gesetzlichen Betreuern und deren Klienten.

Kontakt[Bearbeiten]

Erthal-Sozialwerk
Bernhard Götz
Pfarrer-Robert-Kümmert-Straße 1
97249 Eisingen
Telefon: 09306-209-207

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]