Ernst Meyerolbersleben

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ernst Ludwig Meyerolbersleben (* 30. Oktober 1898 in Würzburg; † 17. November 1991 in Berlin) war Komponist, Pianist, Dirigent, Kapellmeister und Musikpädagoge.

Familiäre Zusammenhänge

Sein Vater Prof. Max Meyer-Olbersleben war gleichfalls Musiker und Komponist.

Leben und Wirken

Meyerolbersleben studierte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und in München. Er wirkte in Dresden, München, Würzburg, Weimar und Berlin. Von 1940 bis 1945 war er Stellvertretender Direktor der Hochschule für Musik in Weimar. Im Zweiten Weltkrieg war er 1951 bis 1953 Leiter der Volksmusikschule Berlin-Mitte, danach Dozent der Hochschule für Musik in Berlin-Charlottenburg.

Kompositionen und Arrangements

Zu seinen Kompositionen zählen Opern und Operetten, Sonaten, Quartette und Suiten, Lieder und Duette, Chansons, Wiegenlieder, sowie Bearbeitungen und Arrangements französischer, spanischer, russischer und rumänischer Volkslieder.

Siehe auch

Weblinks